Pancake - Lake Constance - Bodensee Aussies

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pancake

Ungeplant bist du in mein Leben gestolpert und genau so schnell hast du mich wieder verlassen

wir trauern um dich, unsere Herzen sind schwer. Wir vermissen dich, denken jeden Tag an dich und wünschen uns,
dass du nie gegangen wärst. Trotzdem mussten wir diese Entscheidung zu deinem Wohl treffen.
Das Loch, das du hinterlassen hast ist riesengroß und nicht zu füllen, wir werden lernen müssen damit zu leben.

Man kann Tränen vergießen, weil sie gegangen sind oder man kann lächeln, weil sie gelebt haben.
Man kann seine Augen verschließen und beten, dass sie wiederkehren, oder man kann seine Augen öffnen und all das sehen, was sie hinterlassen haben.
Das Herz kann leer sein, weil man sie nicht sehen kann, oder man kann voll Liebe sein, die man mit ihnen geteilt hat.
Man kann sich vom Morgen abwenden und im Gestern leben, oder man kann morgen glücklich sein, wegen dem Gestern.
Man kann sich erinnern, dass sie gegangen sind, oder man kann ihr Andenken bewahren und es weiterleben lassen.
Man kann weinen uns sich verschließen, leer sein und sich abwenden oder man kann tun, was sie gewollt hätten:
lächeln, seine Augen öffnen , lieben und weitermachen.

Autor leider unbekannt


Erstens kommt es oft anders, und zweitens, als man denkt...

Nein es war nicht geplant, dass ich mir einen Welpen aus dem letzten Wurf von Sun nehmen würde. Obwohl ich den ersten Wurf aus George und Sun wirklich toll finde, war es doch züchterisch für mich nicht mehr spannend, da aus diesen beiden Würfen schon genug tolle Hunde in der Zucht sein würden. Die meisten wissen, dass nochmal ein Welpe aus Jojo mein großer Traum gewesen wäre. Noch immer verkörpert Jojo für mich den perfekten Hund und Charlie hat mich bis jetzt einfach nur begeistert. Aber ja, hier ist er nun, der kleine Cousin von meinem Charlie. Pancake hatte keinen einfachen Start ins Leben. Er musste per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht werden und es war leider sehr schnell klar, dass der kleine Mann wohl mit Handicaps zu kämpfen haben würde. Mit nur wenigen Wochen zeigte sich, dass er Probleme mit der Motorik hatte, er nahm nicht zu, so dass Susanne ihn zufüttern musste und später zeigte er Probleme mit dem Gleichgewicht und dass er auch leider nichts hört. Nichts desto trotz hat Susanne um den Schatz gekämpft und nach langen Diskussionen haben wir beschlossen, dass der Bub zu mir und meinem Rudel kommen würde. Ich bin sehr gespannt auf seine Entwicklung, einfach wird das sicher nicht. Aber mein kleiner Bub ist ein Kämpfer mit einem sehr starken Willen, der genau weiß, was er will <3 

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü